10 Gedanken vor dem Kauf des Schreibtisches

 

Ein neuer Schreibtisch scheint für die meisten keine große Sache zu sein. Dabei spielen nicht nur Kriterien wie Aussehen, Stauraum und Farbe eine wichtige Rolle. Angesichts der Tatsache, dass man viel Zeit am Schreibtisch verbringt, sollte der Kauf durchaus gründlich überlegt sein. Nach welchen Kriterien wählt man den richtigen Schreibtisch aus?

 

1.    Art des Schreibtisches: Abgestimmt auf die Anforderungen gibt es unterschiedliche Schreibtische. Einfache und robuste Schreibtische eignen sich für Lager- und Produktionshallen sowie Werkstätten, während für das Büro oder das Home Office besonders auch die Optik von Bedeutung ist. Des Weiteren spielen Funktionalität und Ausstattung eine wichtige Rolle.

 

2.    Material: Das Material beeinflusst die Optik nicht unwesentlich. Aber auch der praktische Nutzen steht im Zusammenhang mit dem Material. An Materialien stehen Glas, Metall, Holz und Kunststoff zur Auswahl. Sehr beliebt sind Schreibtische aus Holz. Die unterschiedlichen Holzarten wie Ahorn, Buche Eiche oder Nussbaum und Materialien werden nach dem individuellen Geschmack gewählt. Empfehlenswert ist eine helle und matte Arbeitsfläche. So kann das Licht nicht reflektieren und es blendet nicht. Hochwertige Materialien sind eine wichtige Voraussetzung dafür, dass der Schreibtisch robust und langlebig und somit für den täglichen Gebrauch konzipiert ist.

 

3.    Einsatzzweck: Im Grunde ist es die erste Frage, die sich beim Schreibtischkauf stellt: Wofür wird der Schreibtisch benötigt? Wird ein Computertisch benötigt oder ist er für einen Arbeitsplatz ohne PC gedacht? Wird viel zusätzlicher Stauraum benötigt? Der Einsatzzweck ist maßgeblich an der Beantwortung von Fragen hinsichtlich Größe, Zusatzausstattung oder Art des Schreibtisches beteiligt. Dabei kommt es auch auf den vorhandenen Platz an.

 

4.    Form: Abgestimmt auf den Einsatzzweck ergibt sich auch die Form des Schreibtisches. Gewöhnliche rechteckige Schreibtische bieten viel Platz, während ein Eckschreibtisch es ermöglicht, selbst kleine Räume optimal zu nutzen. Eine große Schreibtischplatte bietet viel Platz für angenehmes und produktives Arbeiten. Eine gute Platzierung des Schreibtisches im Raum trägt zum angenehmen Arbeiten bei. Besser nicht direkt vor das Fenster stellen, sondern eher seitlich davon. So kann keine Gegenlichtsituation entstehen und die Augen und die Leistungsfähigkeit bleiben munter.

 

5.    Ergonomie: Möbel mit Ergonomie am Arbeitsplatz gestalten einen Wohlfühlplatz. Nur ein perfektes Zusammenspiel von Schreibtisch und Schreibtischstuhl ermöglicht es, entspannt zu arbeiten. Nur mit einem perfekt eingestellten Bürotisch mit einem dazu passenden Schreibtischstuhl ist gesundes Arbeiten möglich.

 

6.    Höhe: Die Schreibtischhöhe ist für die ergonomischen Gesichtspunkte entscheidend. Die Standardhöhe von Schreibtischen liegt bei rund 720 mm. Um eine optimale Ergonomie zu erreichen, sind höhenverstellbare Schreibtische Sie lassen sich problemlos und stufenlos verstellen und eignen sich daher für sehr kleine Personen ebenso wie für sehr große Menschen. Höhenausgleichsschrauben machen es einfach, den Tisch auf die Körpergröße einzustellen.

 

7.    Stauraum: Damit ist das Platzangebot am, im, unter und neben dem Schreibtisch Monitor, Tastatur, Rechner, aber auch Unterlagen, Ordner und andere Büromaterialien sollen ihren Platz auf dem Schreibtisch finden. Wer besonders viel Stauraum benötigt, ist mit zusätzlichen Rollcontainern oder Ablagefächern neben oder unter dem Bürotisch bestens beraten. So bleibt auf der Tischfläche ausreichend Platz zum Arbeiten, während wichtige Dinge stets griffbereit in der Nähe sind.

 

8.    Design: Ganz klar ist die Optik beim Schreibtischkauf ein wichtiges Kriterium. Er soll in den Raum passen und vor allem auch gefallen. Farblich abgestimmt auf die anderen Materialien im Büroraum sollte er sein. Extras wie Kabelkanäle oder ausziehbare Tastaturfächer sorgen für Platz und Ordnung am Tisch.

 

9.    Erweiterbarkeit: Manchmal kommen Nutzer erst im Nachhinein darauf, dass eine etwas größere Arbeitsfläche von Vorteil wäre. Dann ist es sinnvoll, wenn der Schreibtisch erweiterbar ist. Ansatztische oder Ansatzplatten sind bestens geeignet, um bereits vorhandene Schreibtische zu vergrößern. Viele Tischplattenvariationen und Erweiterungsmöglichkeiten machen aus einem simplen Schreibtisch einen individuellen und angenehmen Arbeitsplatz, an dem man sich wohl fühlt.

 

10.  Kaufen im Internet? In Möbelhäusern ist die Auswahl an unterschiedlichen Schreibtischen meistens begrenzt. Im Internet ist die Auswahl deutlich größer. Somit stellt sich die Frage, ob der Schreibtischkauf online abgewickelt wird oder doch im Möbelhaus erfolgt. Beide Möglichkeiten bieten ihre Vorteile, doch gerade bei der individuellen Bürogestaltung und beim Schreibtischkauf sollte man nichts dem Zufall überlassen. Optimal aufeinander abgestimmte Möbel, vom Tisch bis zum ergonomischen Stuhl, sind eine Voraussetzung für leistungsfähiges Arbeiten.

 

Ein Schreibtisch bei Büromöbel Experte passt garantiert in jedes Büro und Home Office. Die Verfügbarkeit an unterschiedlichen Schreibtischen sorgt zwar für die Qual der Wahl, doch finden sich für die verschiedensten Einsatzbereiche und Verwendungszwecke passende Tische. Der Schreibtischkauf über das Internet ist sicher. Die erfahrenen Fachleute erteilen gerne eine kompetente Beratung und ausführliche Informationen zu den Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Schreibtische.  Die Lieferung erfolgt per Spedition. So lassen sich auch größere Schreibtischkonzepte schnell und sicher versenden. Dabei wird auf eine kurze Lieferzeit Wert gelegt, um die Planung und Gestaltung des Arbeitsplatzes möglichst schnell zu realisieren.

 

Entspricht der gewählte Schreibtisch den genannten Kriterien und haben Sie diese gut abgewogen, so können Sie sicher sein, den optimalen Bürotisch gewählt zu haben. Produktiven und konzentrierten Arbeitsstunden am Schreibtisch steht somit nichts mehr im Wege.