Orthopädischer Bürostuhl

Was zeichnet einen orthopädischen Bürostuhl aus? Orthopädische Bürostühle sollten auf der einen Seite präventiv wirken. Auf der anderen Seite sollen sie bereits vorhandene Schmerzen im Rücken lindern und im optimal Fall vermeiden. Die Anforderungen sind also sehr hoch an einen orthopädischen Bürostuhl. Viele klassische Bürostühle kommen somit nicht in Betracht.

Ein guter orthopädischer Bürostuhl sollte über eine spezielle Sitztechnologie verfügen. Die bekannte Synchronmechanik ist hier überfordert. Dynamische Sitzflächen sind hier klar im Vorteil. In dieser Kategorie finden Sie orthopädische Bürostühle die diesen Anforderungen gerecht werden. Unsere Fachberater helfen Ihnen gerne den für Sie richtigen orthopädischen Bürostuhl zu finden.
Seite 1 von 1
39 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 39

Orthopädische Bürostühle

Ein Orthopädischer Bürostuhl kann viel für Sie tun

 

Wann benötigen Sie einen orthopädischen Bürostuhl? Helfen orthopädische Bürostühle wirklich gegen Rückenschmerzen? Woran erkenne ich einen orthopädischen Bürostuhl? Wollen auch Sie ohne Schmerzen am Schreibtisch sitzen und dabei Ihre Leistungsfähigkeit signifikant steigern? Damit Sie sich im Bürostuhl wohl fühlen, müssen viele Faktoren stimmen. Ein ganz wichtiger Faktor ist zweifelsfrei der richtige Stuhl. Das Spektrum an Bürostühlen ist enorm groß im Markt. Welcher ist der richtige? Kann man sich am Preis orientieren? Ist die Optik bzw. das Design wichtig? Auf diese Fragen erhalten Sie im nachfolgenden Text wichtige Antworten und Informationen.

 

Ein guter Orthopädischer Bürostuhl tut Not

 

Wir leben in einem Zeitalter, das von Rückenschmerzen geprägt ist. Dies betrifft besonders die sesshaften Menschen unter uns. Hier sind aber keine Inhaftieren einer JVA gemeint, sondern viel mehr die Menschen, die viel im Büro sitzen und das meist auf dem falschen Bürostuhl. Die wenigstens können von sich sagen, dass Sie auf einem Bürostuhl sitzen, der als "orthopädischer Bürostuhl" bezeichnet werden kann. Viel mehr sitzen Sie auf Stühlen mit starrer Sitzträgertechnik. Zwangsläufig führt dies zu Problemen im Rücken bzw. zu Schmerzen bis hin zum Bandscheibenvorfall.

 

Schmerz und Leistungsfähigkeit ist wie Feuer und Wasser

 

Wenn auch Sie nicht auf einem Bürostuhl sitzen, der als orthopädischer Bürostuhl bezeichnet werden kann, aber trotzdem jeden Tag hochmotiviert in Ihr Büro gehen, kennen Sie bestimmt das Gefühl, das Sie in Ihrer Leistung gebremst werden, weil Sie auf dem falschen Bürostuhl sitzen, auf dem Sie bereits nach wenigen Stunden starke Verspannungen fühlen, oder noch viel schlimmer, Sie spüren starken Schmerzen an gezielten Punkten im Rücken. Obwohl Sie hoch motiviert sind, sind Sie durch die Verspannungen bzw. Rückenschmerzen in Ihrer Leistung gehandicapt. Sie sehnen dem Moment entgegen, dass Sie das Büro verlassen können und Ihren Rücken entlasten können. Dies kann weder für Sie noch für Ihren Arbeitgeber von Interesse sein. Egal in welcher Form sich Rückenschmerzen bemerkbar machen, sie gehen immer zu Lasten der Leistungsfähigkeit.

Die Lösung

Die Lösung kann so einfach sein

 

Ein orthopädischer Bürostuhl ist für viele Rückengeplagte die Lösung. Starres Sitzen fördert bekanntlich Rückenschmerzen. Jedoch ist der Mensch ein Bewegungsapparat. Versuchen Sie doch einmal für eine Minute starr zu sitzen ohne irgendeine Bewegung auszuführen. Sie werden sofort erkennen, wie in Ihnen eine Unruhe entsteht, der Sie durch Bewegung freien Lauf lassen wollen. Selbst das steuern der Maus am Computer ist eine Bewegung. Auf dem falschen Stuhl wird jegliche Form der Bewegung, die Sie ausführen, gebremmst. Es wirkt also den ganzen Tag eine Bremse auf den Bewegungsapparat Mensch. Gute ortopädische Bürostühel arbeiten hier grundliegend anders. Ein orthopädischer Bürostuhl verfügt im Regelfall über eine dynamische Sitzfläche, die Ihnen Bewegung in alle Richtungen gibt. Eine Synchronmechanik ist nicht ausreichend. Im Optimal Fall wird Ihre Bewegung aufgenommen und in einer Frequenzzahl von 0,7 bis 2,8 Hhz. an Ihren Körper zurück gegeben. Ziel muss es sein von einem orthopädischen Bürostuhl, die Rückenmuskulatur zu bewegen, ihr die Starre zu nehmen und im Optimal Fall zu trainieren. Aus unserer Sicht ist das dem Hersteller Haider Bioswing am besten gelungen.

 

Was kostet ein guter ortopädischer Bürostuhl?

 

Ein guter orthopädischer Bürostuhl kostet grundsätzlich mehr als ein konventioneller Bürostuhl, da er mit einer besonderen Sitztechnologie ausgestattet ist, wie zum Beispiel dem Dondola Sitzgelnk von Wagner Living oder dem Pending Sitzsystem, dass Sie bei unserem sehr erfolgreichen Bürostuhl Modell Sitwell Sun M finden. Oder das bekannte Sitzsystem aus dem Hause Haider Bioswing. Um es deutlich zu sagen, es ist illusorisch zu glauben, dass ein orthopädischer Bürostuhl bereits unter 500,00 EUR zu haben ist. Je nach Ausstattung und Komfort ist es sinnvoll 500,00 bis 1.500,00 EUR für einen guten orthopädischen Bürostuhl einzuplanen. Dies klingt unter Umständen teuer. Das ist aber nicht der Fall. Man muss den Anschaffungspreis durch die Jahre teilen, grundsätzlich geht man bei einem Qualitätsstuhl von einer Lebensdauer von mindestens 10 Jahren aus und oftmals länger. Die Gegenrechnung muss lauten 10 Jahre Schmerzen deziermieren die Leistungsfähigkeit evident.

 

Wie müssen Orthopädische Bürostühle ausgestattet sein?

 

Grundsätzlich muss ein orthopädischer Bürostuhl über eine dynamische Sitzfläche verfügen. Hat er nur eine konventionelle Sitzfläche mit zum Beispiel einer Syschronmechmik, dann wird die neue Anschaffung keine Besserung Ihrer Rückenschmerzen bedeuten. Weitere sinnvolle Aussattungsmerkmale sind:

 

  • Dynamische Sitzfläche
  • Sitztiefenverstellung
  • Sitzneigeverstellung
  • Lordosenstütze (verstellbar ist von Vorteil)
  • Armlehnen, höhenverstellbar
  • Sitzhöhenverstellung
  • Kopfstütze
  • Bequeme Polsterung
  • Gewichtsregulierung
  • Höhenverstellbare Rückenlehne

 

Das Design

 

Oftmals machen Menschen den Fehler und lassen sich von einem guten Design des Bürostuhls verführen. Die Faustregel lautet; Zweckmäßigkeit geht vor Design. Ein orthopädischer Bürostuhl wird in den seltensten Fällen Designpreise gewinnen, da er dafür nicht entwickelt wurde. Jedoch verfügen heutzutage orthopädische Bürostühle oftmals über ein ansprechendes Design. Wohlfühlen und Leistungsfähigkeit ist wichtiger als ein top Design!