Cookie Hinweis:
Unsere Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hier finden Sie weitere Informationen und können die Cookies deaktivieren.
x

Ergonomie am Arbeitsplatz

Was ist eigentlich unter dem Begriff Ergonomie zu verstehen? Der Begriff Ergonomie wird nur zu gerne im Zusammenhang mit Produkten verwendet. Besonders häufig findet der Begriff Ergonomie im Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz Verwendung.

Sinn und Zweck der Ergonomie ist es, speziell am Arbeitsplatz die Arbeitsbedingungen an den Menschen anzupassen bzw. zu optimieren, hier speziell an seinen Körper, um Ermüdung oder Erkrankrangungen vorzubeugen. Beispiele hierfür können sein, die Anordnung von Gegenständen und Werkzeugen. Aber auch die Anordnung von Arbeitsgeräten. Ganz entscheidend ist aber auch die Benutzerfreundlichkeit, das heißt also eine einfache und logische Bedienung, aber auch eine einfache Bedienung ohne großen Kraftaufwand. Dies Alles dient der Verbesserung des Arbeitsplatzes und erzeugt im Ergebnis gesehen eine höhere Produktivität.

Die Ergonomie am Arbeitsplatz ist deshalb zusammengefasst aus drei Gründen sehr wichtig:

  • Ermüdung vorbeugen
  • Erkrankungen präventiv vorbeugen
  • Produktivität steigern

Das wichtigste Ziel der Ergonomie am Arbeitsplatz sollte es sein, gesundheitliche Schäden zu vermeiden, da dies für den Betroffenen, aber auch für den Arbeitgeber von großem Nachteil ist. Besonders wichtig ist die Vermeidung von chronischen Beeinträchtigungen.

Unternehmen sollten es nicht scheuen Ihre Arbeitsplätze durch Spezialisten in Augenschein nehmen zu lassen. Dies könnte zum Beispiel ein ausgebildeter Ergonomie Berater sein oder ein Arzt, der sich mit dem Thema Arbeitsmedizin auskennt. Das wichtigste Kapital eines Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Dies wird auch in der Zukunft so sein.


Ergonomie im Büro

Ein ganz wichtiger Punkt im Büro ist die Wahl des richtigen Schreibtisches. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Arbeitsfläche ausreichend groß ist. Eine zu kleine Arbeitsplatte sorgt dafür, dass zu viele Sachen übereinander gelegt werden müssen. Und es entsteht Unordnung auf dem Schreibtisch. Im optimal Fall muss nichts übereinander gelegt werden. Ein ganz wichtiger Punkt ist die Höheneinstellung der Arbeitsplatte. Da alle Menschen unterschiedlich groß sind, ist eine individuelle Anpassung nötig. Die Höhe sollte so eingestellt sein, dass Sie Ihre Handballen bequem auf die Arbeitsplatte auflegen können. Sie dürfen im Schulterbereich keine Belastung verspüren. Nur allzu oft kommt es vor, dass Personen die Unterarme weder auf den Armlehnen des Bürostuhls, noch auf der Arbeitsplatte ablegen. Das hieraus resultieren Ergebnis sind Verspannungen im Schulterbereich, diese führen auch gerne zu Kopfschmerzen. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, dann ändern Sie dies bitte. Um die perfekte Ergonomie im Büro zu erreichen ist ein Schreibtisch von Vorteil, der in der Höhe so weit zu verstellen ist, dass Sie abwechselnd im Stehen oder Sitzen arbeiten können. Diese Schreibtische sind sowohl mechanisch höhenverstellbar oder mit elektrischer Höhenverstellung im Handel zu bekommen. Die Ergonomie im Büro sollte Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber einen höhere Investition wert sein, da sich daraus auch wieder Sparpotenziale ergeben. Sie verlangen von Ihren Mitarbeitern das Bestmögliche, bieten Sie das auch in Punkto Arbeitsplatz.

Ein Ergonomie Bürostuhl ist der zentrale Schlüsselpunkt im Büro

Der Mensch wurde zwar nicht für eine sitzende Tätigkeit konzipiert, aber er ist eben sesshaft geworden und verbringt einen Großteil seiner Zeit gerne im sitzen, so auch im Büro.

Reflektieren Sie einmal Ihren Alltag und Sie werden feststellen, dass Sie bei vielen Gelegenheiten, um nicht zu sagen bei allen Gelegenheit die sitzende Körperhaltung vorziehen. Wir frühstücken im Sitzen und fahren sitzend zur Arbeit. Auf der Arbeit, also der Büroarbeit, verbringen wir fast den ganzen Tag im Sitzen. Wenn wir Fernsehen, dann sitzen wir dabei. In geselliger Runde sitzen wir auch meistens.

Der richtige Ergonomie Bürostuhl ist also von höchster Wichtigkeit, da die größte Sitzleistung im Büro sitzend stattfindet.

Der Ergonomie Stuhl sollte sich perfekt an den Körper anpassen. Hierfür verantwortlich ist, dass die Sitzfläche höhenverstellbar ist. Ebenso sollte die Rückenlehne höhenverstellbar sein. Für die optimale Anpassung an den Rücken ist eine Lordosenstütze oder Lumbalstütze von Vorteil. Dann passt sich die Rückenlehne auch im unteren Rückenbereich perfekt an. Darüber hinaus ist es wichtig, dass der Bürostuhl über Armlehnen verfügt. Diese sollten auf jeden Fall höhenverstellbar sein. Es ist von höchster Wichtigkeit, dass die Unterarme beim Arbeiten am Computer aufliegen und somit sie Schultern entlastet werden und Verspannungen vorgebeugt wird. Besonders wichtig ist, dass Sie beim Sitzen aus der schädlichen starren Sitzposition heraus kommen. Hier helfen dynamische Sitzflächen. Eine Synchronmechanik sollte in der heutigen Zeit eine Selbstverständlichkeit sein. Besser wäre es noch darauf zu achten, einen Ergonomie Bürostuhl mit einer beweglichen Sitzfläche zu verwenden. Besonders empfehlenswert sind hier Bürostühle vom Hersteller Wagner mit Dondola Gelenk, oder den sanft schwingenden Sitzflächen vom Hersteller Haider Bioswing. Ein Bioswing Bürostuhl stellt die höchste Form der Ergonomie da.

Ergonomisch arbeiten im Büro

Um das ergonomische Arbeiten im Büro zu vollenden sind neben der Wahl des richtigen Schreibtisches und des richtigen Ergonomie Stuhls noch weitere Faktoren von Vorteil. Das Raumklima im Büro sollte nicht unterschätzt werden. Viele Mitarbeiter leiden unter zu trockener Raumluft, besonders in den Monaten, in denen geheizt wird. Oder im Sommer wenn die Klimaanlage läuft.

Was liegt also näher, als ergonomische Luft?

Eine Begrünung der Büroräume mit Hydrokulturen sorgt dafür, dass die Luft rein biologisch befeuchtet wird. Die Pflanzen geben über Ihre Blätter Feuchtigkeit ab. Ebenso sind kleine Brunnen mit einer Pumpe von Vorteil. Das Wasser wird mittels Pumpe zum oberen Punkt einer Kugel gepumpt und läuft dann der Kugel herunter und fließt in den Auffangbehälter. Dadurch, dass das Wasser in Bewegung ist, kann es optimal verdunsten und erhöht die Luftfeuchtigkeit.

Ebenso ist der Verzicht auf einen Teppichboden im Büro von Vorteil, um die Staubkonzentrazion in der Luft zu verringern. Dies kommt besonders Menschen mit Asthma Erkrankungen zur Hilfe.

Berücksichtigt man alle vorgenannten Faktoren, dann ist ein ergonomisches Arbeiten gewährleistet. Bedenken Sie, ergonomisch arbeiten tut Not.