UPis1 von interstuhl - KEEP MOVING!

Bye bye Rückenschmerz,
dank unserer Bürostühle!

Das Volksleiden Nr. 1 trifft fast jeden von uns, der täglich stundenlang bei der Arbeit sitzen muss. Ursache sind in den meisten Fällen unergonomische und veraltete Sitzmöbel.

Die dadurch entstehenden Fehl- und Überbelastungen der Wirbelsäule und des sie umgebenden Muskelapparates verursachen auf Dauer Rückenschmerzen, die sich in der Bandbreite von leichtem Umwohlsein bis hin zu extremen Schmerzen und Arbeitsunfähigkeit bemerkbar machen. Damit einher gehen oft noch deutliche Leistungseinbußen am Arbeitsplatz, die das Unternehmen ein Mehrfaches dessen kosten, was für die Anschaffung hochwertiger Bürostühle zu investieren wäre.
 

 

 

 

Bürostuhl für einen angenehmen Arbeitsplatz

Ein Bürojob scheint zunächst ein angenehmer Arbeitsplatz zu sein. Doch das ständige Sitzen kann durchaus auch anstrengend sein. Keine körperliche Anstrengung an sich, aber für den Körper ist langes Sitzen schon eine Herausforderung. Damit die Büroarbeit angenehm ist, kommt es auch sehr auf die Büromöbel an. Perfekt aufeinander abgestimmt tun Schreibtisch und Schreibtischstuhl Gutes für den Körper. Nicht nur der Rücken ist dankbar für einen guten Stuhl. Eine gesunde und gemütliche Arbeitsplatzgestaltung hilft auch, die Leistungsfähigkeit und Konzentration zu fördern. Wer entspannt sitzt, ist ausdauernd und liefert gute Leistungen. Des Weiteren trägt zu einem angenehmen Büroalltag auch das Arbeitsumfeld bei. Ein ordentlicher Schreibtisch, ein komfortabler Bürostuhl und ein gutes Büroklima sorgen für Spaß an der Arbeit.

Was macht einen guten Bürostuhl aus?

Rückenprobleme zählen mittlerweile zu den Top Volkskrankheiten, an denen nicht nur Menschen mit körperlich anstrengender Tätigkeit leiden. Büro- und Bildschirmarbeit sind ein häufiger Grund für Beschwerden dieser Art. Auslöser sind nicht aufeinander abgestimmte Möbel im Büro und eine falsche Sitzhaltung. Ein guter Bürostuhl trägt effektiv zu einem gesunden Rücken bei. Doch woran erkennt man einen guten Bürostuhl? Sonderangebote hin oder her, der Stuhl benötigt eine menschengerechte Gestaltung. Er soll den Benutzer dabei unterstützen, den Arbeitsraum zwischen Mensch und Maschine zu verbessern. Die Ergonomie spielt dabei eine wichtige Rolle. Klar ist es auch wichtig, gemütlich zu sitzen. Die besonders geformte Rückenlehne, eine gepolsterte Sitzfläche und Armlehnen tragen ihres dazu bei. Die Polsterung ist zwar nicht sichtbar, sollte aber möglichst stabil sein. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Sessel schon bald durchgesessen ist. Eine gute Verarbeitung und hochwertige Materialien beeinflussen nicht nur die Optik, sondern auch Haltbarkeit und Sitzkomfort. Manchmal ist es sinnvoll, eine Rückenlehne aus einer Netzbespannung zu wählen. Diese ist besonders für Menschen empfehlenswert, die viel schwitzen. Weitere Kriterien, die einen guten Bürostuhl ausmachen, sind die Rückenlehne, die Lordosenstütze, Armlehnen, Sitztiefenverstellung, Höhenverstellung und eine Stuhlmechanik, die dynamisches Sitzen unterstützt.


Rückenlehne: Die Hauptaufgabe der Rückenlehne ist es, den Rücken und das Becken zu stützen. Verfügt der Bürostuhl über eine feste Wölbung, ist ein optimaler Halt gewährleistet. Die Form der Rückenlehne ist idealerweise so geformt, dass der Oberkörper nicht eingeklemmt ist und ausreichend Bewegungsfreiheit gegeben ist. Eine bewegliche Rückenlehne ermöglicht den dauerhaften Kontakt zum Rücken und stellt somit eine effektive Stütze dar. Zu große oder zu kleine Rückenlehnen bewirken das Gegenteil.


Lordosenstütze: Diese zusätzliche Stütze ist in die Rückenlehne integriert und sollte durch die Höhenverstellung der Lehne an den Körper angepasst werden können. Die Lordosenstütze stützt den Rücken genau dort, wo die meiste Unterstützung für gesundes Sitzen nötig ist – im Bereich der Lendenwirbel.


Armlehnen: Besonders sinnvoll bei Bildschirmarbeit sind die Armlehnen. Sie stützen die Arme und helfen, auch bei längerer Tätigkeit eine aufrechte Haltung einzunehmen. Die korrekte Einstellung vorausgesetzt bleiben schmerzhafte Verspannungen aus. Ebenso sind sie vorteilhaft beim Aufstehen und ermöglichen es, die Arme in Arbeitspausen entspannt ablegen zu können.


Sitztiefenverstellung: Einen guten Bürostuhl zeichnet eine Sitzfläche aus, die kurz vor der Kniebeuge endet. Passt zwischen Sitz und Kniebeuge eine Faust, ist es ideal, da dadurch die Durchblutung der Beine gewährleistet ist. Moderne Bürostühle verfügen über eine Einstellmöglichkeit der Sitztiefe.


Höhenverstellung: Ob Drehstuhl oder Chefsessel, die Höhenverstellung bei Bürostühlen funktioniert bei den meisten. Sie ist die wichtigste Voraussetzung, dass ein Stuhl an den Benutzer angepasst werden kann. Die Füße sollten auf dem Boden aufliegen und die Oberschenkel im rechten Winkel zu den Unterschenkeln stehen. Je nach Modell erfolgt die Höhenverstellung über einen Hebel oder Drehknopf und lässt sich stufenlos und individuell regulieren.


Stuhlmechanik: Beinahe unsichtbar, aber eines der Herzstücke eines Bürostückes. Hochwertige Stühle sind mit einer sehr guten Mechanik ausgestattet, die die einwandfreie Funktionalität gewährleistet. Eine gute Stuhlmechanik umfasst die Synchronmechanik, die Gleitmechanik und die Ergonomie-Technologie.


Diese Kriterien sowie Material und Qualität wirken sich effektiv auf das Sitzverhalten aus. Das wiederum spiegelt den Komfort und ein angenehmes Arbeiten wieder.

Material und Qualität für hohen Komfort

Es muss nicht der teuerste Bürostuhl aus Leder sein, um angenehm sitzen zu können. Aber das Material hat dennoch einen Einfluss auf den Sitzkomfort. Kunstlederbezüge aus minderwertigen Materialien sind weniger gut geeignet. Sie halten nicht nur kurze Zeit, durch ihre Beschaffenheit wird auch das Schwitzen angeregt. Besonders im Sommer ein großer Nachteil. Eine harte Kunststoffsitzfläche ist ungemütlich und bietet dem Körper keinerlei Stütze. Im Gegensatz dazu ist aber auch eine zu weiche Polsterung nicht optimal. Diese schränkt die Beweglichkeit des Benutzers ein und behindert ebenso den Wärmeaustausch. Wieder kommt es zu übermäßigem Schwitzen. Eine zu harte Polsterung hingegen ist unkomfortabel und kann zu Schmerzen führen. Der Härtegrad der Polsterung wird durch das Körpergewicht des Benutzers beeinflusst. Hinsichtlich des Materials für Polsterung und Bezüge sind atmungsaktive Stoffe empfehlenswert, die Hitzestau und Feuchtigkeitsstau verhindern. Luftdurchlässige, rutschfeste und antistatische Stoffe für Sitzfläche und Rückenlehne sind am besten geeignet. Fuß und Rollen aus Hartplastik sind robust, noch besser sind Materialien wie Aluminium oder Edelstahl. Diese Materialien machen die Stühle nicht nur stabiler und sicherer, sondern auch optisch hochwertig.

Arten und Ausführungen von Bürostühlen

Jedem seinen Bürostuhl. Die Ausführungen der Stühle sind vielfältig und individuell. Vom einfachen Hocker bis hin zum hochwertigen Chefsessel aus Echtleder reichen die Angebote.


  • Hocker: Ein einfacher Hocker hat durchaus seine Glanzseiten. Sehr gerne eingesetzt bei abwechselnd stehender und sitzender Tätigkeit bietet er einen hohen Komfort. Mit oder ohne Rückenlehne animiert er durch seine ergonomische Bauweise zum gesunden Sitzen. Zu den Vorteilen zählt der geringe Platzbedarf. Mit Gleitern, Rollen oder fixen Standfüßen passt er sich problemlos jedem Stil an.
  • Schreibtischstühle: Sie eignen sich für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche, von der Werkstatt über das Lager bis zum Büro. Sie sind relativ einfach aufgebaut. Grundsätzlich sind sie höhenverstellbar und verfügen je nach Ausführung über weitere Extras wie die Lordosenstütze.
  • Drehstühle: Praktisch und funktional bieten sie einen hohen Komfort am Arbeitsplatz und im Kinderzimmer. Mit oder ohne Rollen und aus den unterschiedlichsten Materialien findet sich für jeden Bedarf ein passender Artikel. Kennzeichnend für den Drehstuhl ist die Sitzfläche, die um 360° drehbar ist.
  • Bürostühle mit Wippmechanik: Bei diesem Stuhl sorgt die Wippfunktion für mehr Sitzkomfort. Das Wippen entlastet die Bandscheiben und trägt somit zum gesunden Sitzen bei.
  • Bürostuhl mit Armlehne: Viele Stühle gibt es wahlweise mit oder ohne Armlehnen zu kaufen.
  • Rollen oder Standfüße? Durch die Rollen lässt sich der Bürostuhl ganz einfach bewegen. Das bietet viel Komfort beim Arbeiten. Ein Stuhl ohne Rollen hingegen animiert zum Aufstehen und Bewegen und bietet ein stabiles Sitzgefühl.
  • Besucherstühle: Im Büro oder Warteraum möchten Kunden, Gäste oder Geschäftspartner gemütlich sitzen. Komfortable Besucherstühle, die es mit oder ohne Armlehnen gibt, machen die Wartezeit angenehm.

Die individuelle Gestaltungsmöglichkeit des Arbeitsplatzes wird durch die große Auswahl an unterschiedlichen Bürostühlen vollendet. In den unterschiedlichsten Farben und Designs lassen sich die Stühle bestens in den Büroraum integrieren. Denn eine zufriedenstellende Optik erhöht die Motivation.

Abwechslung am Arbeitsplatz

Im Durchschnitt verbringt ein Büroarbeiter etwa 80.000 Stunden seines Lebens auf dem Bürostuhl. Umso wichtiger ist es, dass dieser nicht nur gemütlich ist, sondern auch in gesundheitlicher Hinsicht auf den Körper abgestimmt ist. Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz sind wesentliche Faktoren, die für effizientes Arbeiten wichtig sind. Gute Bürostühle bieten weit mehr als nur Komfort und Design. Sie unterstützen eine gesunde Sitzhaltung und lassen auch ausreichend Bewegungsfreiheit zu. Genau diese Bewegungsfreiheit ist für die Abwechslung am Arbeitsplatz wichtig.

Schreibtischstuhl jetzt online kaufen – die Vorteile liegen auf der Hand

Ganz klar bietet der Online-Kauf einige Vorteile gegenüber dem Kauf im stationären Fachhandel. Eines haben beide Möglichkeiten gleich: Die Qual der Wahl. Die Auswahl an Bürostühlen ist riesengroß. Bei der Auswahl des Bürostuhls ist es wichtig, auf die Qualitätsmerkmale zu achten. Verständlicherweise hat man beim Online-Kauf nicht die Möglichkeit, den Bürostuhl vorher zu testen oder Probe zu sitzen. Daher ist es wichtig, die Beschreibung genau durchzulesen und neben den Qualitätsmerkmalen besonders auf die Ausstattung zu achten. Um den perfekten Officestuhl zu finden, ist es in unserem Online-Shop problemlos möglich, unterschiedliche Angebote und verschiedene Bürostuhl-Modelle miteinander zu vergleichen. Dabei gilt es, sich nicht ausschließlich am Preis zu orientieren, sondern auch Funktionen, Ausstattung, Material und andere Qualitätsmerkmale zu berücksichtigen. Warum ist es oft einfacher, den passenden Bürostuhl im Internet zu kaufen?


  • Große Auswahl: Die Angebote im Internet sind beinahe unendlich. Namhafte Hersteller bieten die unterschiedlichsten Modelle in den verschiedensten Ausführungen an. Design, Farbe usw. sind oft individuell wählbar. Das Angebot im Fachhandel hingegen ist eher beschränkt. Der Online-Handel bietet Schreibtischstühle in den verschiedensten Farben, während im stationären Fachhandel zumeist Produkte in Schwarz, Grau oder Weiß angeboten werden.
  • Vergleichsmöglichkeiten: Ob auf der Internetseite eines Herstellers oder eines Fachhändlers, verschiedene Bürostühle lassen sich online schnell und übersichtlich vergleichen. So wird die Kaufentscheidung wesentlich vereinfacht.
  • Kein Zeitdruck: Im Geschäft steht man häufig unter Zeitdruck und entschließt sich daher oft zu schnell für ein Modell. Beim Online-Kauf hingegen können Sie in Ruhe die verschiedenen Angebote durchforsten und sich letztendlich für den persönlichen Favoriten entscheiden.
  • Preis: Im Online-Shop finden sich oft attraktive Preisangebote, die im Fachhandel nicht verfügbar sind. Grundsätzlich liegt das Preisniveau im Online-Handel häufig niedriger als im stationären Fachhandel.
  • Ortsunabhängigkeit: Völlig frei und ungebunden können Sie sich im Online-Shop für Bürostühle entscheiden, von welchem Angebot man Gebrauch macht. Es ist nicht notwendig, weite Anfahrtswege in Kauf zu nehmen oder einen bestimmten Fachhändler in der Nähe aufzusuchen.
  • Lieferung: Ein klarer Vorteil gegenüber dem Kauf im stationären Fachhandel. Die bestellten Artikel werden vom uns direkt an Ihre gewünschte Adresse verschickt. Daher ist es nicht notwendig, sich Gedanken über den Heimtransport zu machen.
  • Versandkosten: Die Versandkosten stellen für viele Käufer häufig eine Hürde beim Online-Kauf dar und sind natürlich ein wichtiges Entscheidungskriterium. Bei Ihrem Einkauf bei buerostuhlshop.tv genießen Sei allerdings versandkostenfreie Lieferung. Somit genießen Sie vollen Komfort durch den Antransport per Spedition ohne Mehrkosten.
  • Beratung: Keinesfalls bedeutet der Online-Kauf, dass man auf eine professionelle und fachmännische Beratung verzichten muss. Nicht nur diverse Internetportale bieten diese beim Bürostuhl-Kauf an. Service- und Beratungshotlines oder Online-Auskünfte bei Fragen sind heute Gang und Gebe. Detaillierte Produktbeschreibungen unterstützen dabei, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Wann hat ein Bürostuhl ausgedient?

Die Qualität von Material und Verarbeitung ist ein wichtiger Parameter, um die Haltbarkeit eines Bürostuhles zu definieren. Im Durchschnitt tut ein gewöhnlicher Bürostuhl etwa acht Jahre effizient und sicher seine Dienste. Selbstverständlich kommt es auch auf die Intensität der Nutzung an. Qualitativ hochwertige Stühle unterliegen ebenso dem Verschleiß wie günstige Produkte. Bezugsstoffe, Gasfedern oder Rollen sind Verschleißteile, die eventuell ausgetauscht werden können. Ist ein Stuhl jedoch an der Sitzfläche beschädigt, bilden sich bereits Sitzmulden oder bietet die Rückenlehne nicht mehr den gewohnten Halt, so ist es an der Zeit, sich nach einem neuen Begleiter für den Schreibtisch umzusehen. Ein kaputter oder bereits überbeanspruchter Bürostuhl birgt mitunter sogar Gefahren. Während ein beschädigter Stoffbezug nur die Optik beeinträchtigt, können defekte Gasfedern, kaputte Rollen oder Beschädigungen an der Mechanik durchaus gefährdend sein. Ganz abgesehen von der Gefahr, durch eine kaputte Rolle zu kippen, sind besonders Defekte an der Mechanik für den Körper unzumutbar. Lässt sich der Stuhl zum Beispiel nicht mehr in der gewünschten Höhe fixieren oder bietet die Rückenlehne keinen Halt mehr, so ist die Ergonomie nicht mehr gegeben. Dynamisches Sitzen und somit eine gesunde Büroarbeit sind unmöglich. Oft zeigen sich die Folgen erst nach ein paar Wochen oder Monaten, aber bereits erste Anzeichen von Rückenschmerzen und Verspannungen sind ernst zu nehmen.

bueorstuhlshop.tv – Schreibtischkauf leicht gemacht

Den passenden Bürostuhl zu kaufen, war noch nie so einfach. Unser übersichtlich nach Stuhl-Kategorien aufgebauter Online-Shop mit seiner großen Auswahl an Stühlen für Büro und Zuhause macht es Ihnen leicht, den perfekten Stuhl zu finden. Die Unterteilung in bestimmte Gruppen wie Arbeitsstühle, Officestuhl oder Besucherstühle zeigt mit einem Klick eine große Auswahl an Bürostühlen für den individuellen Bedarf von namhaften Marken und Herstellern wie Bioswing, Topstar oder Interstuhl.

Schnäppchenjäger sehen mit dem Deal des Monats auf den ersten Blick das Topangebot. Am zeitaufwändigsten beim Bestellvorgang ist ganz klar die Auswahl. Immerhin gibt es ein großes Angebot. Da ist für jeden etwas dabei. Ist der richtige Bürostuhl erst gefunden und liegt er im Warenkorb, fehlen nur noch wenige Mausklicks, bis die Lieferung unterwegs ist. Von der Bestellung bis zur Bezahlung stehen Sie auf der sicheren Seite. Bei der Bezahlung stehen unterschiedliche Varianten zur Auswahl. Ob Paypal, Kreditkarte, Vorauszahlung, Rechnung oder Finanzierung, ein gesunder Bürostuhl ist für jedermann leistbar. Klicken Sie sich jetzt durch den Shop und finden Sie Ihren optisch ansprechenden und ergonomisch geformten Bürostuhl!

 

 

Allgemein

Bürostuhl: Bequem und gesundheitsfördernd

Spätestens seit Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer äußerte „Ich habe Rücken“ ist die Volkskrankheit Nummer Eins in aller Wirbelsäulen. Schon vorher hatten die Menschen vielfältige Rückenbeschwerden und man hörte auch hier und da ein Ächzen und Stöhnen, wenn wieder einmal jemand einen „Hexenschuss“ oder ähnliches erlitten hatte. Doch Dank Hape Kerkeling, der die Rückenbeschwerden mit seiner Aussage auf eher lustige Weise salonfähig machte, geben immer mehr Menschen zu, dass Ihnen Ihr Rücken mäßige bis deutliche Beschwerden verursacht.

Leider sind es nur wenige, welche die Beschwerden simulieren, um zum Beispiel einen Krankenschein zu ergaunern. Schweres Tragen, falsches Heben, schlechte Schlafpositionen und viele andere Faktoren wirken sich ungünstig auf unseren Stütz- und Bewegungsapparat aus. Schuld an vielen Rückenbeschwerden sind aber auch die falschen Sitzmöbel. Vor allem bei Bürostühlen und anderen Sitzgelegenheiten, die auf Arbeit genutzt werden, achten immer noch viel zu wenige Nutzer auf eine förderliche Haltung, die der Rückengesundheit dient. Wer stundenlang auf Arbeit sitzt bzw. sitzen muss, der weiß ein Lied zu singen von veralteten Sitzmöbeln, die nicht den neuen ergonomischen Standards entsprechen. Und demzufolge ist aus Büros besonders häufig der Schlämmer'sche Satz „Ich habe Rücken“ zu hören. Dabei geht es auch anders, wenn sich nur mancher Geschäftsführer oder Verantwortliche für den Einkauf von Büromöbeln gleich für eine ergonomische Einrichtung und hier in erster Linie für einen passenden Bürostuhl entscheiden würde. Wie einfach das ist, lesen Sie nun.

Gefahren

Bewegung – das A und O für Rückengesundheit

Falsche Bürostühle sind verantwortlich dafür, dass die Wirbelsäule falsch belastet oder überlastet wird. Auf Dauer entstehen durch die Verspannung der Rückenmuskulatur Beschwerden, die von leichtem Unwohlsein bis zu extremen Schmerzen reichen. Eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit sind Rückenleiden. Schon durch ein leichtes Ziehen wird der Betroffene bei der Arbeit abgelenkt und kann nicht seine volle Leistungsfähigkeit ausschöpfen. Die mit chronischen Rückenschmerzen verbundenen Krankschreibungen kosten Unternehmen Jahr für Jahre Tausende Euro. Die Investition in einen hochwertigen und ergonomischen Bürostuhl hingegen kostet nur einmalig eine vergleichsweise kleine Summe. Der ideale Bürostuhl unterstützt den natürlichen Bewegungsdrang des Menschen und macht diverse Bewegungen mit.

Damit niemand starr auf einem Bürostuhl sitzt, sondern dieser genau wie sein Nutzer beweglich bleibt, gibt es mehrere Möglichkeiten. So lässt sich etwa die Rückenlehne fixieren – für eine harte Unterstützung des Rückens. Oder aber sie wird flexibel eingestellt. Diese so genannte Wipp-Mechanik macht dann jede Vorwärts- oder Rückwärtsbewegung der Wirbelsäule mit. Egal, wie Sie sitzen, die Lehne gleicht sich idealerweise Ihrem Rücken an. So können Sie während einer langen Sitzzeit auch auf der Sitzfläche nach vorn oder nach hinten rutschen, ohne dass Ihre Rückenunterstützung fehlt.

Lässt sich die Sitzfläche seitlich neigen, was beispielsweise durch eine entsprechende Federung möglich ist, dann können Sie auch bei einer Seitwärtsbewegung davon ausgehen, dass Ihr Stuhl diese Bewegung mitmacht. Nehmen Sie zum Beispiel aus einem Aktenschrank einen Ordner und bewegen sich dabei mit Ihrem Bürostuhl, dann kann eine leichte Rumpfbeuge Ihrerseits mithilfe einer geneigten Sitzfläche ganz leicht erfolgen.

Eine gute Federung Ihres Bürostuhls ist deshalb wichtig, weil dadurch Ihr Gewicht perfekt ausgeglichen wird. Die Wirkung der Bandscheiben zwischen den Wirbelkörpern ist ebenfalls die einer Feder. Sie müssen sich eine Bandscheibe ähnlich wie einen Schwamm vorstellen, nur aus Gel-ähnlicher Masse bestehend. Durch häufiges Trinken saugt sich dieser Gel-Schwamm voll. Er kann dann wie eine Feder elastisch alle Bewegungen der Wirbelsäule unterstützen. Wenn Sie beispielsweise springen oder sich auf eine Sitzgelegenheit fallen lassen, dann wirken alle Bandscheiben zusammen wie eine Spiralfeder. Diese Wirkung wird durch die Sitzfederung entsprechend weitergeleitet. So können Ihre Wirbelsäule sowie die daran befestigten Beckenknochen keinerlei Schaden nehmen, selbst wenn Sie sich einmal etwas unsanfter hinsetzen sollten.

Wichtig für einen Bürodrehstuhl bzw. dessen Sicherheit ist natürlich ein fünffaches Fußkreuz, an dem Rollen befestigt sind. Damit der Bürostuhl nicht wegrollen kann, lassen sich diese Rollen an manchen Modellen feststellen. Mithilfe der Rollen können Sie locker kurze Distanzen – zum Beispiel zwischen Schreibtisch und Aktenschrank – überwinden. Die fünf Verstrebungen sorgen dafür, dass Ihr Stuhl sicher steht und nicht kippt. Sollte eine Verstrebung defekt sein, muss das Fußkreuz unbedingt ausgetauscht werden, bevor ein Unfall passieren kann!

Wie der richtige Bürostuhl den Körper (unter-)stützt

Der PC ist für viele heute als Arbeitsmittel nicht mehr wegzudenken. Und in der Freizeit wird dann gezockt oder die Steuererklärung für die Familie erstellt. Für jeden Benutzer muss der Bürostuhl ideal eingestellt sein, wenn er gesund sitzen und Rückenprobleme vermeiden will. Neben der Bequemlichkeit spielt also auch die Gesunderhaltung eine große Rolle bei der Auswahl des Bürostuhl.

Wird ein alter Drehstuhl genutzt, der möglicherweise den Nutzer in Zwangshaltungen bringt, nicht der Körpergröße und dem Schreibtisch angepasst ist, dann sind Beschwerden vorprogrammiert. Deshalb sollte der Bürostuhl dem Benutzer angepasst werden können. Mit einem korrekt eingestellten Arbeitsstuhl werden folgende typischen Probleme vermieden bzw. es kann ihnen vorgebeugt werden:

  1. Wirbelsäulenbeschwerden bis hin zu Bandscheibenproblemen
  2. Schmerzen im Steißbein bis hin zu Entzündungen
  3. Probleme an Armen und Händen, zum Beispiel Einschlafen
  4. Probleme an den Beinen, zum Beispiel Schwellungen, Krämpfe

Von der Hals-/Schulter- und Nackenmuskulatur strahlen die Schmerzen bis in den Rücken aus. Werden die Beschwerden chronisch, kann es sogar zu Problemen mit den Bandscheiben und schließlich durch schlechte Muskulatur zu Vorfällen kommen.

Durch eine falsche Sitzhaltung bedingte Rückenbeschwerden sind eine der häufigsten Krankheitsursachen in deutschen Unternehmen. Deshalb sollten Sie diesen Problemen möglichst vorbeugen: mit einem ergonomischen Bürostuhl, der sich genau an Ihre individuellen Bedürfnisse (Größe, Körpergewicht, Beinlänge usw.) anpassen lässt. Dies wird durch diverse Einstellmöglichkeiten an modernen Bürostühlen erreicht.

Wodurch ein gut angepasster Bürostuhl die gefährdeten Körperregionen entlastet:

Wir haben Ihnen einmal kurz aufgelistet, welche Körperregionen besonders gefährdet sind und dazu erklärt, welche Möglichkeiten ein Bürostuhl bietet, um Beschwerden in den jeweiligen Bereichen zu vermeiden.

  • Hals, Schultern, Nacken: hohe Lehne, Kopf-/Nacken-Polster, Härtegrad-Einstellung der Lehne (Federung)
  • Rücken, Becken: verstellbare Lehne nimmt der Wirbelsäule einen großen Teil des Drucks
  • Beine, Füße: Höhenverstellung des Sitzes verhindert Verkrampfungen und Schwellung
  • Arme: Paar individuell einstellbare Armlehnen entlastet die Arme bei Schreibpausen

Dazu sorgen beispielsweise Fußstützen für ein vollflächiges Aufstellen der Füße, was wiederum die Wirbelsäule und das Becken entlastet. Unterlagen schützen den empfindlichen Holzboden und leicht zu befestigende, waschbare Schonbezüge die Bürostühle vor Flecken und grobem Schmutz. Federungen des Sitzes ermöglichen ein „bewegtes Sitzen“.

Obwohl Bürostühle höhenverstellbar sind, benötigen Kinder andere Möbel als Erwachsene. Deshalb gibt es den Drehstuhl als gemütlichen Kinderstuhl über das moderne Designerstück bis hin zum Chefsessel, um unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Durch eine gesunde, entspannte Sitzhaltung kann der Nutzer nicht nur länger und bequemer arbeiten, sondern seine gesamte Leistungsfähigkeit wird positiv beeinflusst.

Bürostuhl individuell einstellen

Auf die richtige Einstellung kommt es an

Das betrifft nicht nur Ihre Arbeitsmoral, sondern vor allem Ihren Bürostuhl. Denn schließlich sorgt der richtig eingestellte Sitz dafür, dass Sie gern und lange sitzen (können). Schließlich schaden Sie Ihrem Rücken oder Ihren Armen und Beinen, Ihrem Nacken und Ihrem Schulterbereich, wenn Sie unbequem sitzen und dann wollen Sie nur noch eins: Weg von diesem unangenehmen Arbeitsplatz.

Das muss nicht sein! Mit dem richtigen Bürostuhl werden Sie Ihren Arbeitsplatz lieben und gern klaglos viele Stunden sitzend verbringen. Dazu erläutern wir Ihnen hier in kurzen Stichpunkten, wie Sie Ihren Bürostuhl korrekt einstellen, damit Sitzen zur Lust statt zum Frust wird.

Aufrechte Sitzposition einnehmen und Sitz einstellen

  1. Sitzfläche durch das Körpergewicht gerade halten
  2. Füße vollflächig auf den Boden stellen: Kniekehle und Fersen bilden eine Senkrechte im 90-Grad-Winkel zum Boden
  3. Brustkorb nach vorn strecken, Rücken NICHT anlehnen
  4. Sitzhöhe einstellen, so dass Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden und die Knie leicht unterhalb der Hüfte liegen (erleichtert Bewegung nach vorn)
  5. Haltung fixieren Leder oder glatte Bezugsstoffe sind rutschig, weshalb der Sitz nicht zu stark nach vorn geneigt werden sollte. Kontakt zur Rückenlehne sollte leicht wieder hergestellt werden können
  6. Sitztiefe = Kontakt des Beckens mit der Rückenlehne bis zum Knie (Oberschenkellänge) Fünf Zentimeter Abstand zwischen Sitzkante und Kniekehle sind ideal, um Muskeln, Sehnen, und Gefäße im Bein nicht abzudrücken

Rückenlehne und Nacken-/Kopfpolster einstellen

Grundsätzlich geht die natürliche S-Form der Wirbelsäule vom Beckenkamm aus, weshalb die Einstellung der Rückenlehne sich nicht nach den Schultern, sondern nach dem Beckenkamm richtet. Ideal sind Bürostühle mit Lordose-Unterstützung. Sie sind der stärksten Wölbung des Rückens angeglichen. Genau auf diesen Punkt richten Sie die Höhe der Lehne aus, dann wird die beste Wirbelsäulenposition automatisch erreicht. Die Nackenstütze sollten Sie genau im Bogen zwischen Hinterkopf und oberer Halswirbelsäule positionieren. Bei einer Kopfstütze liegt der Hinterkopf direkt auf dem Polster auf.

Armlehnen in Höhe und Breite einstellen

Damit die Schulter- und Nackenmuskulatur entspannt bleibt, muss der Winkel zwischen Ober- und Unterarm mindestens 90 Grad betragen. Die Armlehnen dürfen Sie nicht einengen und die Hände müssen flexibel möglichst viele Arbeiten am Schreibtisch ausführen können.

Erhaltung der Gesundheit durch den richtigen Bürostuhl

In der heutigen Zeit legen viele Firmen großen Wert auf die Erhaltung der Gesundheit der Arbeiter und Angestellten. Daher werden auch immer öfter ergonomische Drehstühle eingesetzt. Sie sind sehr gut geeignet, um Bandscheiben und Wirbelsäule beim langen Sitzen zu entlasten. Dies ist für den Büroangestellten, den Chef oder auch im Home-Office sehr wichtig. Auch für die Einrichtung des eigenen Büros ist ein gesundheitsfördernder Bürostuhl sehr zu empfehlen. Wer im eigenen Büro sehr viel arbeitet, ist sicherlich darum bemüht, seine Arbeitskraft möglichst lange gesund zu erhalten.

In unserem umfangreichen Bürostuhl Angebot werden Sie sicherlich ein passendes Modell finden. Durch die Preisvergleiche, die hier ganz einfach vorgenommen werden können, sind auch günstige Arbeitsstühle sofort online zu bestellen. Eine Auswahl verschiedener Hersteller vereinfacht die Suche nach dem geeigneten Produkt, das günstig ist und dennoch die Sicherheitsanforderungen und höchste Ansprüche in Bezug auf die Gesundheit und Bequemlichkeit erfüllt. Dadurch entfällt auch langes Suchen in Bürogeschäften, Möbelhäusern und Einkaufszentren.

Die Lieferung direkt nach Hause bringt dem ohnehin gestressten Rücken Entlastung. Der Bürostuhl ist nach kurzer Aufbauzeit sofort einsetzbar. Ihre Bandscheiben, Ihr Rücken sowie Ihre Schulter-und Nackenmuskulatur und nicht zuletzt Arme, Hände, Beine und Füße danken Ihnen die Anschaffung eines gesundheitsfördernden Bürostuhls mit schmerzfreiem Sitzen und besserem Wohlbefinden selbst bei langen Arbeitszeiten.

Universell einsetzbare Bürostühle

In jedem Büro, an jedem Schreibtisch und heutzutage in fast jedem Kinderzimmer werden Bürostühle benötigt. Sehr praktisch kann man mithilfe der Rollen sich schnell vom Schreibtisch zum Schrank oder zum Besprechungstisch rollen ohne lange aufstehen zu müssen. Früher waren die ersten Bürostühle noch aus Holz und relativ unbequem und diese hatten auch nur 4 Rollen, wenn sie überhaupt mit Rollen ausgestattet waren. Dies war im Hinblick auf die Sicherheit sehr gefährlich, denn ein Bürostuhl mit nur 4 Rollen steht nicht sehr stabil und es bestand immer die Gefahr, dass der Bürostuhl kippen konnte.

Das Angebot heutzutage an Bürostühlen ist enorm, in allen erdenklichen Designs kann man seinen gewünschten und zu Büro oder Kinderzimmer passenden Arbeitsstuhl kaufen. Wer dabei eine große Auswahl an Vergleichsmöglichkeiten haben möchte, ist auf diesen Seiten genau richtig. Hier finden Sie die verschiedensten Händler für Bürostühle und kann dadurch ganz einfach die Preise vergleichen und sich für das beste Preis- Leistungsverhältnis entscheiden.

Alle notwendigen Informationen für den Kauf eines Bürostuhls lesen Sie bei uns und so haben Sie die Möglichkeit, den für Sie geeigneten Drehstuhl zu kaufen. Dabei sollte auch auf den Warentest bei Bürostühlen geachtet werden, damit die Sicherheit gewährleistet ist und der Rücken entsprechend geschont wird. Gerade wer viel im Sitzen arbeitet sollte darauf achten, dass ihm der Bürostuhl auch ermöglicht, so an seinem Arbeitsplatz zu sitzen, dass der Rücken entlastet und nicht geschädigt wird. Selbstverständlich ist dies auch ein wichtiger Aspekt beim Kauf von Bürostühlen fürs Kinderzimmer.

Chefsessel

Chefsessel – der Bürostuhl mit der besonderen Note

Chefsessel sind die elegante und luxuriöse Variante der Bürostühle. Durch die meist aufwändigere Polsterung und den Materialien Leder oder Kunstleder in Verbindung mit Edelstahl bzw. Chrom wirken diese in einem Chefbüro entsprechend beeindruckend. Denn neben der Optik ist auch die Haptik des Chefsessels entscheidend für den Gesamteindruck. Das Angebot im Bereich Chefsessel, können Sie auf unseren Seiten gern durchstöbern. Sicher finden auch Sie einen tollen Chefsessel in edlem Design, der wunderbar bequem ist. Wie wäre es mit einem Modell mit gemütlichen Armlehnen und das noch zu günstigen Preisen?

Durch das Anzeigen von verschiedensten Händlern und Bürostuhl Herstellern wird Ihnen die Entscheidung für einen Kauf mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis erleichtert. Für das Chefbüro ist ein Chefsessel zum einen ein toller Blickfang, denn als Chef möchte jeder in seinem Büro ein entsprechendes Niveau präsentieren. Dazu gehört selbstverständlich im Rahmen einer Einrichtung nach persönlichem Geschmack ein dazu passender Chefsessel. Ein optisch anspruchsvolles Modell begeistert alle Besucher, ob Kunden, Lieferanten, oder auch Angestellte und demonstriert eine gewisse Autorität, die jedes Chefbüro ausstrahlen sollte.

Wer sich also sein Büro neu einrichten möchte, kann sich entweder für einen Bürostuhl oder einen Chefsessel entscheiden – je nachdem, welche Qualität gewünscht wird und wie viel Geld zur Verfügung steht. Natürlich muss der Chefsessel nicht auffällig gestaltet sein. Wenn ein zurückhaltender Bürostuhl eher Ihrem Geschmack entspricht, dann entscheiden Sie sich doch für ein klassisches Modell mit besonderer Note.

Über die große Auswahl an Bürostühlen und Chefsesseln zu billigen Preisen finden Sie hier nähere Informationen der Hersteller. Gerade im Bereich Bürostühle gibt es auch ein großes Angebot an Zubehör, wie Fußmatten oder Schutzbezüge. Wer sich umschaut und unsere Rubrik „Sonderangebote“ durchstöbert, kann günstigen Chefsessel in bester Qualität erhalten. Ein wunderschönes Designerstück in einem Chefbüro hat eine ganz beeindruckende Wirkung und auch für diese Variante finden sich hier jede Menge kostengünstige Angebote verschiedenster Hersteller.

Bürostuhl für den Nachwuchs: Gesundheit für Groß und Klein

Bürostühle für Kinder sind immer beliebter. Im eigenen Zimmer mit Schreibtisch gehört einfach ein Kinder Drehstuhl dazu. Hier gibt es auch die Möglichkeit, einen Bürostuhl ohne Rollen zu kaufen, da im Kinderzimmer nicht unbedingt Rollen erforderlich sind. Ein Drehstuhl für das Kind kann sicherlich meist in vielen bunten Farben und mit verschiedenen Mustern ausgestattet sein. Immer beliebt sind speziellen Designs der aktuellen Fernsehserien, die dann das Kind im Kinderzimmer erfreuen.

Das vielfältige Angebot können Sie ganz einfach durchsehen und durch die einfachen Preisvergleiche der einzelnen Hersteller auch den passenden und dennoch preisgünstigen Kinder Bürostuhl finden. Schwieriger wird es wohl für das Kind, sich bei der großen Auswahl für die Farben und Designs zu entscheiden, das ihm gefällt. Hier sollte auch auf die günstigen Bürostühle aus dem Schnäppchenangebot geachtet werden, da gerade bei Heranwachsenden im Kinderzimmer natürlich der Bürostuhl dem Alter angepasst wird. Dies betrifft sowohl die Motive als auch die Einstellungen, speziell entsprechend der Körpergröße.

Auf jeden Fall sollte ein Bürostuhl Test vorliegen, da bei den Kindern natürlich die Sicherheit an erster Stelle noch vor jedem Design stehen sollte, egal ob es sich um Grundschulkinder oder schon um Teenager handelt. Auf die Sicherheitsaspekte sollte in jedem Fall geachtet werden, sowie auf eine Sitzmöglichkeit, die dem Rücken nicht schadet sondern ihn unterstützt. Schließlich steht die Gesundheit der Kinder immer im Vordergrund.

Auf unseren Seiten wird es dem Käufer ganz leicht gemacht, passende Angebote bei den jeweiligen Händlern auszusuchen und durch sofortige Online-Bestell-Möglichkeit ersparen Sie sich lange Fahrten in Möbelhäuser. Gerade mit einem Kind kann der Einkauf vor Ort sehr ätzend sein. Viel entspannender für alle ist die Auswahl am Bildschirm und die Möglichkeit online zu bestellen. Der Bürostuhl für den Nachwuchs wird dann Rücken-freundlich bis nach Hause geliefert.

Bürostuhl: Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein

Durch hochwertige Materialien wird die Langlebigkeit eines Bürostuhls garantiert. Wenn einmal eine Rolle oder ein Teil des Fußkreuzes kaputt geht, gibt es Ersatzteile zum Nachkaufen. Der empfindliche Fußboden wird durch eine Bodenmatte geschont und helle Farben bei einem Bürostuhl können mithilfe eines Schonbezugs vor Flecken bewahrt werden. All das trägt entscheidend dazu bei, dass Bürostühle ein langes Leben haben können und nicht so rasch ausgetauscht werden müssen. Bestehen Sie noch dazu aus umweltfreundlichen Materialien, wie Baumwolle für den Sitzbezug, ist nicht nur ein angenehmes Sitzgefühl sicher, sondern gleichzeitig tun Sie etwas für die Umwelt. Nachwachsende Rohstoffe aus der Natur sind jederzeit verfügbar und können so lange für schöne Bürostühle plus Umweltschonung genutzt werden.

Bewertungen